...im Naturschutzgebiet...

...leben wir jetzt seid fast vier Jahren und haben schon viel an Krabbeltiere gesehen...alles scheint hier doch ne Nummer grösser zu sein..*BÄÄÄÄH*...diese "SÜSSE" Raupe lief letztes Jahr bei uns durch den Garten (direkt vor der Terassentür)....die war riiiesig und knall orange.....gute 10cm lang....
Weidenbohrerraupe
 ...heute mach ich die Garage auf, und wer sitzt da? Fertig geschlüpft und Abflugbereit,- unser Falter!!
Vorsichtig habe ich zum Grössenvergleich meinen Autoschlüssel daneben gelegt.....der übrigens mit Perlen bestückt ist *grins*....und ganz erlich, der Falter kommt niemals in die Luft und fliegt weg, der ist viiiiel zu fett zum fliegen....*lach*....

Weidenbohrerfalter


3 Kommentare:

Mone hat gesagt…

Komisch, als erstes hab Uch nicht auf den Falter geschaut,
sondern mich gefragt was du für ein Auto fährst* lach*
Du hättest ihn aufs Dach setzten sollen, Segelflieger
Muss man auch erst in die Lüfte ziehen.
LG Mone

Feder und Flamme hat gesagt…

was für ein kleiner fettmops, lach.

liebe grüße
gaby

ps: klär mich doch mal auf, hab scheint´s ein brett vorm kopp.....

was heißt tnoch???????

Tanja hat gesagt…

...ich könnte ihm auch ein Band an die Füßchen binden und dann ganz schnell laufen...Drachenfliegen!....*lach*
tnoch bin ich.....t für Tanja und der Rest ist mein Nachname....Noch...doofer Name, ist aber so! *grins*